Armitage Weekly Tumblr Round-up 2015/5

Welcome, mesdames et messieurs, to another instalment of the Weekly Round-up that promises to keep you warm when it’s stormy and cold outside. Or that keeps you distracted from the heat, when you happen to be in the Southern hemisphere in February, for that matter. Did you all enjoy the update courtesy of Michelle Forbes on Twitter yesterday? I suspect, she is one of us… Armitage = heaven. She has coined a new catch phrase. I can see loooooooads of fan art coming up…

Seriously, though, how nice to see the colleagues together at an informal occasion, just chilling out after a day’s, a week’s work. She posted that tweet quite late in the evening (assuming that she tweeted it “live” and not post-event), and the venue was already half-empty, judging by the empty table next to theirs. That speaks to me of a nice evening spent in pleasant company, where food and drink was consumed and conversations had. I am glad to think that those itinerant actors do not languish in lonely hotel rooms but that friendships are formed beyond a mere working relationship, and that they explore the places they are working in. It makes me also wonder, specifically, how much Richard is learning about the place(s) he happens to be filming in. Has he toured Berlin in his free time? Has he developed a feel for the place, and is he closer to understanding the characteristics of the German psyche (if there actually is such a thing?) I’d love to ask him that, if I had the opportunity…

Ok, I am rambling. You want to see this week’s loot. Here goes…

2016 tumblr round-up

  1. I’m not sure I get the reference to polar bear man, but this cartoon by sefarlen is cute, anyway
  2. oooooh, speculation… Seen on richardcfarmitage
  3. I am intrigued by the captions seen on these pictures of Hannibal being watched on telly. They were not on the version of Hannibal which I watched. It kind of amuses me, too, because it is obvious what he is doing. Unless you cannot hear. Hm. By cephiedvariable
  4. How did I miss this??? Oakenshieldmaiden is doing a Weekly Thorin Oakenshield Challenge. Basically, she asks a question every week, and participants reply. She is already on week 9. Nice one for all who enjoy questionnaires
  5. This one should be right up Richard Armitage’s arse ooops, Obscura’s street: A very convincing “line-up” by siennamargaux re. Richard’s best bits
  6. Nfcomics knows what Guy wants…
  7. Line art by brandonbird, Red Dragon edition. Pared back, deadly effective. Or should that be “Bared back, deadly effective”?
  8. I second uribaba’s petition. And I don’t even *know* the show, but I know where it is filmed *smirks*
  9. Myrichardtreehouse is on number 42 of her “Guess the Armitage character” game – always amusing, especially if you happen to be the one to get the first answer in…
  10. Zeesmuse’s fan fic featuring Gary Fuller is on chapter 10 on RAsexualfrustration
  11. In case you didn’t know the difference between bad hair day and good hair day, richard-crispin-armitage has got the visuals for you
  12. And because this week didn’t yield that much new stuff, here are a few already-seen-sort-of-things that I reblogged just because they really captured my attention. Like kendaspntwd’s gif set via mezzmerizedbyrichard, of the “slapping scene” in Strike Back. Richard’s eyes – so bright in this…
  13. An extremely touching scene from Spooks 7×1 – gosh, RA has really put *all* the pain and disappointment into it, hasn’t he? Watching that, I have to catch my breath. Gif set by riepu10
  14. My comment on this set of Guy by ghisborne: “Christ. So fucking beautiful” 

Right, not that exhaustive this week. But look at it this way: You get back to swooning over Michelle Forbes’ selfie with RA quicker…

Enjoy your weekend,

Love,

Guylty ❤

 

Advertisements

75 thoughts on “Armitage Weekly Tumblr Round-up 2015/5

  1. #12 links to the good/bad hair day, Guylty. I think RAOnly is secretly smitten with the bad hair, considering the number of photos 🙂
    My own fave this week? Guy of Gisborne, no question. I love a gorgeous man in eyeliner!

    Liked by 1 person

  2. Considering how fabulous Guy looks with long hair, it’s amazing to me that bad hair Porter is pretty much the only time RA actually isn’t attractive… Though pre-haircut Standring was a big dodgy too…

    Ah, #13. My beautiful skinny Lucas is just heartbreaking. I could watch that for hours ☺️

    Liked by 1 person

    • Well, I suppose there are certain styles that just look plain bad. Mixed up Porter is sporting a weird Mod cut, and Standring – well, not sure what *that* was… (I admit, though, that I would probably overlook the hair for all the package that is underneath… yeah, I have no scruples…)
      The Lucas gif had me transfixed for a long time, even though it is really hard to watch his pain. You can really see the shock in his face, how his breath is taking out of him. Those gifs are so good at showing how well RA can act. In the show, the scene was over in a second, and it was easy to miss this…

      Liked by 2 people

      • I think certain face shapes just look crap with hair falling over the brow… And his is one of them. Mulligan’s haircut didn’t do him any favours either – something to do with the parting maybe? Whereas as we know the Berlin hairstyle was wonderful… 😀

        Like

        • The strong parting (occasionally also visible on Lucas) always makes him look as if mummy wetted a handkerchief and forced down the unruly mop of hair of her little darling. I quite like it when a bit of hair falls on his brow – like Guy, or even on RA himself at the time he was filming Captain America (the Lorraine interview with Mylene Klass). But yes, Berlin was absolutely beautiful…

          Liked by 1 person

  3. Danke für die Mühe, die du dir jede Woche machst. Ich kann kaum glauben, dass du immer wieder so viel Neues findest.
    Die Bilder vom “Familienessen” fand ich übrigens sehr nett, würde mich aber viel mehr freuen, wenn endlich einer der gedrehten Filme bei uns zu sehen wäre.

    Like

    • Bitte gerne, Elanor. Ich bin so ein Routine-Typ, ich hab gerne Fixpunkte. Und der wöchentliche Best-of ist so etwas, auf das ich mich immer freue, weil dann hinterher in den Kommentaren immer so nett geplaudert wird.
      Ja, es wird wirklich Zeit für etwas Neues auf dem Bildschirm und nicht immer nur diese häppchenweise Verabreichung von Tweets hier und da. Hannibal lief im August/September, oder? Das ist ja schon wieder Ewigkeiten her. Und Urban haben ja nur wenige gesehen. Wird wirklich Zeit!!

      Like

      • Und Hannibal kann ich mir definitiv und bei aller Liebe nicht anschauen. Das ist überhaupt nicht Meins. Daran ändert auch der Richard nichts.
        Aber ich beneide euch alle um eure unglaublichen Crucible-Erfahrungen. Dafür bin ich ja nun zu spät dran – seufz – sehrtraurigseufz.
        Ich hätte das so gerne wenigstens auf DVD, obwohl das nie eine Theatererfahrung ersetzen können wird.

        Like

        • Ich habe bei Hannibal auch völlig ungerührt weitergespult, wenn diese uninteressanten und unappetitlichen Hannibal-Szenarien kamen. Außer einer Szene war es mit Dolarhyde dann auch erträglich. (Und die Fantasie erlaubte dann auch, den fiesen Massenmörder umzuinterpretieren in den missverstandenen Jungen, der nach Liebe sucht. Jaja, Wunschdenken)
          Re. Crucible – 1. kannst du über Digital Theatre aber auch sehen, natürlich nicht kostenlos, aber problemlos auf dem PC. und 2. hat RA ja damals schon gesagt, dass er eine weitere Zusammenarbeit mit Yael Farber plant, also dürfte es irgendwann mal wieder Theater geben. Ob es allerdings so ein tolles Stage Door-Erlebnis wie in London geben wird, bleibt fraglich. Je bekannter der Mann wird, desto abgeschirmter…

          Like

          • Hier in Deutschland, jedenfalls in meinem Umfeld, ist er noch sehr unbekannt. Auch die deutschen Medien haben ihn nicht auf dem Bildschirm (ha – Wortspiel). In unserer Fernsehzeitschrift wurde die DVD zur letzten Hannibal-Staffel empfohlen, diverse Schauspieler wurden angeführt und sein Name wurde nichtmal erwähnt.

            Like

            • Du, selbst hier, in unmittelbarer Nachbarschaft zur britischen Hauptinsel und in einem anglophonen Land, kennt man ihn eigentlich kaum. Wenn ich mal über ihn schwärme (oder jemand meine “Mrs Richard Armitage” Lieblingstasse bemerkt) muss ich immer weit ausholen. Dabei kennen Spooks hier viele, und der Hobbit ist natürlich auch ein Begriff…

              Like

            • In vielen Copyshops kann man Tassen anfertigen lassen. Auch mit richtig netten Gimmicks, so dass sie bspw. das Bild erst zeigen wenn sie heiß wird……passt zu dem von uns diskutierten Herrn, der mich in D immer an Dr. Who erinnert – Richard wer?

              Liked by 2 people

              • Ihr erweitert hier wirklich meinen Horizont. Das Bild erscheint erst, wenn die Tasse heiß wird … kicher
                Der Nachname des Herrn ist aber auch kompliziert auszusprechen. Wahrscheinlich schreckt das die Medien ab 🙂 Bevor man was Falsches sagt, sagt man lieber nix.

                Liked by 1 person

                • Diese Tassen sind schon sehr praktisch. Hängt bei mir am Küchenschrank, ganz unschuldig und dezent, und enthüllt den “heißen” Hintergrund erst, wenn man Tee eingießt. Der Gatte hat’s natürlich längst entdeckt, und gelegentlich, wenn er mir mal am Wochenende eine Tasse Tee ans Bett bringt, sucht er genau diese Tasse aus und serviert den Tee mit einem extra-breiten, leicht zynischen Grinsen. Ich kann’s verkraften 😀

                  Liked by 2 people

              • Auch mein Gatte hat sich so ein gewisses Grinsen angewöhnt, wenn RA zur Sprache kommt. Aber er trägt es sehr mit Fassung und manches können wir auch gemeinsam gucken.

                Like

                • Same here. Allerdings muss das dann auch gewissen Anspruch haben. Strike Back würde er sich nicht mit angucken, aber eine Literaturverfilmung wie NS ist ok. Die war ja auch ursprünglich ein DVD-Geschenk von mir an meinen Mann. Crucible hat er mit mir auch im Kino gesehen. (Ich hatte Gottseidank keinen Fangirling-Bedarf, weil ich das dreimal in London schon ausgelebt hatte.) Fand das Stück gut inszeniert, hat aber nicht an Kritik an RA gespart. Ich hatte allerdings das Gefühl, dass die Kritik eher durch leichte Eifersucht motiviert war 😀

                  Liked by 1 person

              • Na ja, das muss man ihm vielleicht auch zugestehen. Ich stell mir zur Zeit oft vor, wie ich reagieren würde, wäre mein Mann sooo begeistert von “irgendsoeiner” Schauspielerin ..ähäm.

                Like

          • Nachtrag Crucible: Ich würde das Stück halt so gern auf einem größeren Bildschirm sehen und mit richtig gutem Ton – nicht auf unserem mickrigen Rechnerchen, naja. Außerdem muss ich, um bei Digital Theatre dran zu kommen einmal mehr über meinen “Eigentlich-will-ich-nicht-überall-im-Internet-meineDaten-hergeben” Schatten springen.

            Like

            • Ja, so eine Kinoübertragung ist natürlich fein. Leider schon alles vorbei. Das war sehr nett gemacht und wirkte auf der Leinwand auch gut… Digital Theatre is the next best thing.

              Like

              • Ja, er hatte am Tag der Kinoübertragung Geburtstag. Da konnte ich wohl nicht ohne ihn ins Kino gehen. Dank dem Bart hat er den Hauptdarsteller nicht als ‘den’ aus N&S wieder erkannt. Das kennt er nämlich gut, den schaut er auch gerne mit! Aber jegliches Schwärmen wie all die Ladies um uns rum hat sich dann verboten 😦 Aber immerhin durfte ich es so noch einmal sehen!

                Like

            • Ich habe The Crucible mit meinem Mann im Kino gesehen. Er musste mit, er hatte an dem Tag Geburtstag! Glaub mir es ist nicht spaßig wenn all die Damen um Dich rum riesig Spaß mit Sekt und RA haben und Du sitzt da mit Deinem Mann (meiner hat keine Ahnung von meinen diversen Leidenschaften) der sich gerade fragt in was ihn seine Frau da reingezerrt hat. Aber immerhin gab es noch 5-6 andere Quotenmänner 🙂

              Like

    • I know. Part of the pain is actually the disbelief that Elisabeta can be so harsh to this man who is just back from 8 years in a Russian prison, and supposedly the man she once loved. Well, ok, and the disbelief full-stop at rejecting anyone who looks like Richard Armitage 😂 Heartbreaking. But he made it so convincing, because he lets us look behind the veneer of the cold, scruple-less spy. He’s human, despite having been trained not to feel as such…
      Ok, but why am I droning on… all been said before.

      Liked by 1 person

  4. Danke wieder für die Kreppelchen-Runde.
    Danke, ich kann die Aufmunterung wirklich gut gebrauchen.

    Lieber Guy, manche Frauen wirst du mit keinem Ring der Welt zum Schweigen bringen, höchstens mit einem Box-Rung, und dann auch nur, wenn du sie – wörtlich – umhaust.
    Andere gehen schon schweigend zu Boden (oder ins Heu oder …), wenn du ihnen nur tief in die Augen guckst …
    (Aber der Typ muss sich ja die Falsche ausgucken … Männer!!! *Augen roll*)

    *hüstel* Nr. 13 ist aus Spooks 7×2. Tststs! Ich empfehle Auffrischungsunterricht. 😉

    Liked by 2 people

    • Auweia, da hast du Recht. Kannste mal sehen, ich guck das nicht in regelmäßig wiederkehrenden Abständen, sondern nur ganz selten – Lucas ist nicht meine Lieblingsrolle von RA. Danke für den Hinweis. Ich sollte das mal berichtigen.

      Like

    • Ja Guy hat so diesen speziellen Effekt 🙂 EIne Prise Guy und der Tag sieht deutlich besser aus. Schade, dass man ihn nicht so wirklich effektiv mit sich rumtragen kann…..

      Like

      • Also, ich würde nicht in der ersten Staffel anfangen – da hast du ja STUN-DEN vor dir, in denen nix Interessantes passiert :-D. Einstieg in Staffel 7, Episode 1 reicht völlig. Und dann musst du dir gut überlegen, ob du Staffel 9 wirklich sehen willst. Was die BBC da mit Lucas North gemacht hat, ist wahrer Charaktermord. *schluchz*

        Liked by 2 people

        • Danke für den Tipp. Das mit dem Charaktermord hab ich leider schon mitgekriegt, versehentlich, als ich mich wahllos durche alle möglichen Interviews geschaut habe – zu Studienzwecken.

          Like

            • Dann wäre es sinnvoll gleich die englischen DVDs zu bestellen?
              Ich halte die deutsche Fassung eh nicht aus. Da fehlt dann ja die unglaubliche Stimme. Die macht für mich wirklich fast die Hauptfaszination aus. Über die Stimme (Hobbit EE Anhänge) kam ich erst dazu, mich näher für Herrn A zu interessieren.

              Liked by 1 person

          • *grins* Braves Fangirl, gut gemacht. Man könnte sich wahlweise Staffel 9 auch ohne Ton angucken, dann ist es evtl. auch erträglich, man würde allerdings den himmlischen Samtbariton des Meisters verpassen…

            Like

            • Hattest du nicht gesagt, dass du die 9. Staffel mochtest?
              Ich werde eh nicht aufhören können, wenn ich erst mal angefangen habe. Hoffentlich verstehe ich die Zusammenhänge. Haben die DVDs englische Untertitel? Wäre sehr hilfreich.
              In meinem Leben habe ich noch nie so intensiv Englisch gelernt wie in den letzten Monaten. Hättest du mir das vor einem Jahr gesagt, ich hätte es nicht geglaubt. So viel zur Horizonterweiterung …

              Like

              • Nein, die 9. Staffel ist das allerletzte – auch wenn da zufälligerweise mein Einstieg in den Wahnsinn passierte (ich glaube, es war Folge 9×6).
                Mit den Untertiteln kenne ich mich leider nicht aus. Ich muss mal schauen, was meine Version bietet.

                Like

              • Die Idee von Staffel 9 wäre gar nicht so schlecht gewesen – mit einer anderen Figur und mit etwas VIEL mehr Hirn.

                Das ist alles total unglaubwürdig und völlig hirnrissig.

                Liked by 1 person

            • Wenn ich mich durch die “wichtigen” Dinge gearbeitet habe, dann kann ich sie in Betracht ziehen.
              Mir geht’s ja noch gut. Es gibt noch viel Neues zu entdecken. Aber wenn frau das alles schon gesehen hat, dann sitzt sie zur Zeit etwas auf dem Trockenen (wo er doch dauernd arbeitet).

              Like

  5. Die Haare aus 11 sind falsch oder? Die sind sowas von grauselig die können nicht echt sein.
    Und 13 gefällt mir richtig, richtig gut!!! Da ist er noch so hager, so unglücklich, so herzschmerz……. ❤

    Liked by 1 person

    • Jawoll, die Mod-Frisur von Porter in 11 muss eine Perücke sein. Sieht irgendwie auch so steif aus.
      Weiß auch nicht, aber ich finde sowieso, dass man *immer* merkt, wenn RA ne Perücke aufgesetzt bekommt. Gut, Thorin war schon sehr gut gemacht, aber Standring und Monet haben mich auch beide nicht überzeugt, was das Haar anging.

      Liked by 1 person

  6. gotta run to the 2pm Hamlet screening but this will be my evening treat 🙂 and yes you guessed correctly, i keep going back to that tweet photo, soooo many things to like about it! Gosh if only photographers could get him as relaxed and natural in photo shoots… sigh… And her definition of him made me all mushy 🙂
    Oh i am sure he is making the most of Berlin! He seems to be the kind of person who appreciates new places and wants to know them as well as he can… i really hope we’ll get many interviews about the series and all that giving him opportunity to gush about his time in Berlin, which i am sure he will do! I think the city is right up his alley with its modern, diver ways but also traditions. I honesty have to find time to go back myself, i liked it instantly! in many ways it is to me in Germany like London in the UK 🙂

    Liked by 1 person

Let me know what you think!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s